2010

Dieses Jahr ist überschattet von 3 schweren Verkehrunfällen jeweils mit Todesfolge, darunter auch ein Kleinkind. Im Oktober wird der Firstbaum für das neue Siegsdorfer Feuerwehrhaus gestohlen. In Höhe Bahnübergang in Richtung Scharam ereignet sich im Spätherbst ein spektakulärer LKW-Unfall. Ein mit Futtermitteln beladener Vierzigtonner kippt bei einem Rangiermanöver um. 

2012

Klaus Pertl wird Anfang des Jahres erstmalig zum 1. Kommandanten gewählt, ebenso Thomas Oberpriller erstmalig zum neuen 1. Vorsitzenden. Im Januar müssen zwischen Eisenärzt und Ruhpolding 250 Schüler aus dem Ruhpoldinger Zug gerettet werden, da Bäume auf Grund Schneedruck auf Oberleitung und Gleis gestürzt sind. Im April kann die Einweihung des neue Siegsdorfer Feuerwehrhauses gefeiert werden. Großalarm gibt es im Sommer bei einem Ammoniakaustritt in der Eishalle Ruhpolding. Zu mehreren Bränden muss die Eisenärzter Wehr in die Nachbarorte Siegsdorf, Ruhpolding und Inzell ausrücken. 

2013

Im April kann die neuerbaute Nothelferkapelle eingeweiht werden. Neben vielen technischen Hilfeleistungen und Bränden führt vor allem die Hochwassersituation Anfang Juni zu zahlreichen Einsätzen im Ortsgebiet.

Pegelstand der Traun auf Höhe Traunbrücke am Bahnhof beim Hochwasser Anfang Juni.

2014

Im Jahresverlauf kommt es zu drei spektakulären Vollbränden von landwirtschaftlichen Gebäuden in Froschsee, Ruhpolding-Gstatt und Traundorf, die Feuerwehren können das Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile stets verhindern. Wir unterstützen auch beim Trachtengaufest in Ruhpolding. 

Vollbrand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Traundorf.

2015

Erstmalig tritt der Fahrzeugausschuss zur Planung der Neubeschaffung eines Nachfolgefahrzeugs für das in die Jahre gekommene LF 8/6 zusammen.

2016

Alle Einsatzberichte werden auf unserer Internetseite dokumentiert.

2017

Mehrer Verkehrsunfälle ereigneten sich in diesem Jahr im Bereich zwischen Eisenärzt und Höpfling, wobei eine Person verstarb, ähnlich im Gebiet Ruhpolding, wo ebenfalls für eine Person jede Hilfe zu spät kam. Ebenso konnte eine Person aus der Traun nur mehr tot geborgen werden.  Nach intensiver Einarbeitung und Beübung konnte Ende Oktober das neue LF-20 in Dienst gestellt werden, da bereits zwei Tage später zum ersten Einsatz ausrücken musste. Mit der Erstellung des von der Gemeinde Siegsdorf in Auftrag gegebenen Feuerwehrbedarfsplan wird begonnen.

Neues Löschgruppenfahrzeug LF-20/30.

2018

Zu einem LKW-Gefahrgutunfall kommt es auf der BAB, wo die Entladung unter Schutzanzügen und Atemschutz erfolgen muss. Im Jahresverlauf kommt es zu einem weiteren Gefahrguteinsatz, wo eine Säure in einem Wohngebäude ausgetreten ist. Nachlöscharbeiten waren an einem Traktor im Bereich St. Johann und an einem gepanzerten Bundeswehr Transportfahrzeug, wiederum auf der BAB nötig. 

2019

Beim Schneechaos Anfang des Jahres wurden zahlreiche Gebäude im Zuständigkeitsbereich der Feuerwehr Eisenärzt auf behördliche Anordnung von der Schneelast auf den Dächern befreit. Bereits zu Beginn der starken Schneefälle stürzte ein Baum auf den Stromabnehmer des Ruhpoldinger Zugs, als sich dieser genau auf Höhe Bahnübergang am Bahnhof befand. Eine Vollsperrung der Staatsstraße wurde durchgeführt, der Zug evakuiert, der Baum mittels Ruhpoldinger Drehleiter entfernt und der Zug durch die DB mittels Diesellok geborgen. Der Einsatz zog sich bis spät in die Nacht.

Bergungsarbeiten am Ruhpoldinger Zug auf Grund eines umgestürzten Baums auf dem Stromabnehmer. Hier Erdung der Oberleitung.

Letzte Einsätze

Nr. 20/2024

 

08.06.2024

09.51 Uhr

VU Motorrad

Holnstein

>>>

Nr. 19/2024

 

04.06.2024

18.45 Uhr

THL 2

Ruhpolding

>>>

Wir suchen zur Verstärkung unserer Wehr Männer und Frauen für den

aktiven Feuerwehrdienst.

Jeder ab 12 Jahren ist gerne willkommen.

Du hast Interesse?

Dann melde dich bei uns.

Die Übungsabende sind unter der Rubrik -Übungspläne- einzusehen.

Rauchmelder

retten

Leben!

››››

Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Eisenärzt e.V.
Juni 2024 info(at)feuerwehr-eisenaerzt.de